Mittwoch, 22. November 2017

BuchBerlin 2017


Ich bin dabei!!!!

Auf der diesjährigen BuchBerlin 2017 vom 25.11. bis 26.11.2017 im Estrel könnt ihr mich persönlich antreffen. Dieses Jahr werde ich mit einem eigenen Stand dort sein. Im Gay-Book-Fair-Bereich (violett) Standnummer Q10


Mit dabei haben werde ich alle meine Bücher, inklusive der Mängelexemplare "Füreinander bestimmt - Der Ruf der Ahnen" für 10 Euro (Normalpreis 18,00 Euro).

Wenn alles klappt wie versprochen, wird auch mein allerneuestes Werk dabei sein. "Ailen und der Barghest", exklusiv auf der Buchmesse, vor dem regulären Start am 2.12.2017.





Klappentext:
Aus einem einfachen Auftrag wird ein großes Ereignis. Der Halbdämon Ailen wird von der Magiergilde nach Wejym entsandt, um einen Barghest, einen Höllenhund, zu fangen, der in den Reihen der Asoth-Priester ein Gemetzel anrichtet. Dort empfängt man das Mischblut aus Feuerdämon und Elf nicht mit Freuden, weil die Asoth die Erhaltung des Reinblütigen predigen. Aus der Zweckpartnerschaft mit dem Garde-Hauptmann Honon, wird Freundschaft und auch mehr. Gemeinsam jagen sie den Höllenhund. Doch bald kommen Ailen Zweifel an der Glaubwürdigkeit Honons. Ein Ereignis weckt den Verdacht, dass der reinblütige Mensch etwas mit der Bestie zu tun hat. Als er das Geheimnis lüftet, ist auch sein Leben in Gefahr. Denn das Mysterium um die Existenz der Barghest muss um jeden Preis geschützt werden.

Ich freue mich auf regen Besuch an meinem Stand.

Montag, 1. Mai 2017

Füreinander bestimmt - Der Ruf der Ahnen

Es hat ein wenig gedauert, länger als geplant, doch nun ist die Story um Birjn und Targh endlich ausgehfein und kann ab 2.5.2017 bei amazon erworben werden.
Die Geschichte, die bei Bookrix unter dem Titel "Gestaltwandler - Feliskatze und Bergwolf" veröffentlicht wurde, ist nun mit neuem Titel, neuem Cover von Caros Coverdesign und wunderschönen Illustrationen von Solveig Solly Frank unterwegs.
Auch über KU
644 Seiten als Taschenbuch.

Inhalt:
Targh, ein mutiger Krieger vom Bergstamm des Welbvolkes, zieht aus, um sich den Traditionen gemäß eine Braut zu suchen. Eine Stimme aus seinen Träumen rät ihm, sich in Richtung Süden aufzumachen. Auf seiner Reise begegnet ihm Birjn, wie er ein Gestaltwandler, der ihn vom ersten Moment an fasziniert. Je näher sie sich kommen, desto mehr zweifelt Targh daran, dass er auf die Suche nach einer Frau geschickt wurde.
Zur gleichen Zeit hat der Schamane Oman, aus Birjns Stamm, Visionen, in denen eine unbekannte Macht ihr ganzes Volk auszulöschen droht. Er prophezeit, dass die zwei Männer nur vereint der bevorstehenden Bedrohung trotzen können. Gerade, als sie ihre zarte Liebe zueinander entdecken, brechen auch schon die Horden aus Omans Visionen über sie herein.

Samstag, 11. März 2017

Wenn das Schicksal andere Pläne hat

Tja, wenn du denkst, du hättest alles im Griff und schmiedest Pläne für Messen, Urlaub und anderes, kommt das Schicksal daher und zeigt dir ganz fies den Stinkefinger.

Leider klappt es mit den Gestaltwandlern zur Buchmesse in Leipzig nicht mehr. Auch Dumm wie Dodo und andere Projekte verzögern sich. Die LBM steht für mich stark auf der Kippe. Wenn alles glücklich läuft und das Schicksal mal vom Steine in den Weg legen müde ist, könnte ich höchstens Freitag und Samstag dort sein. Aber wie gesagt, ist es nicht sicher.

Zum Freiverkauf am Sonntagnachmittag kann ich auf keinen Fall mehr bleiben. Daher wäre es ratsam, wenn ihr mich treffen oder ein Buch signiert haben möchtet, dass ihr bereits Freitag oder Samstag kommt.


Dafür bin ich auf jeden Fall auf der BuchBerlin im November. Ich freu mich schon drauf.