Montag, 28. Oktober 2013

Einen Coffee to go, bitte!

Florian hetzt jeden Morgen zum Bus, den er immer wieder knapp verpasst. An diesem Morgen steht ihm sogar unerwartet jemand im Weg. Das sollte aber nicht die letzte Begegnung mit diesem Mann sein.




2 Kurzgeschichten um Florian und André vereint in einem ebook.

4 Kaffee und 1 Date
1 Smoothie, 1 Tür, 1 Klappe, 1 Tisch und 1 Stuhlbein

 Die beiden Katastrophenkönige zusammen in einem Buch. Ob das gut geht???? Lest selbst.

jetzt auf amazon und beam-ebooks
für nur 0,99 €

Für Risiken und Nebenwirkungen ... Ach ja, ihr wisst schon :)

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Bundesamt für magische Wesen

Seit kurzem gibt es in Deutschland ein neues Bundesamt, das sich um alle magische Wesen und deren Belange kümmert.

 BAfMW 
mit Sitz in Bonn

Sie leben unter uns, unerkannt, unsichtbar, von Menschen nur als Legenden oder mysteriösen Erscheinungen wahrnehmbar. Doch sie sind real. Es gibt Drachen, Elfen, Gnome, Trolle, Engel, Vampire, Hexen und allerlei anderes magisches Wesentum. Sie haben Rechte und Pflichten, müssen geschützt und verwaltet werden. Das BAfMW hat sich dieser Aufgabe verschrieben.

Das BAfMW konnte bereits zahlreiche Mitarbeiter für die unterschiedlichsten Arten, Wesen, magischen Gattungen und Spezies verpflichten. Ich freue mich, meinen Beitrag zum Schutz dieser bemerkenswerten Wesen leisten zu können.


Mehr Informationen über das BAfMW gibt es direkt auf der Webseite und bei Facebook.


Leserunde für die Farben der Liebe

Auch für das zweite Buch der Kuschelgang gibt es eine Leserunde bei lovelybooks.

Wer sich bewerben möchte, kann sich bei lovelybooks mit seiner Lieblingsfarbe bewerben und ein Farben der Liebe-Ebook gewinnen.

Bewerbungsfrist läuft noch bis 5.11.2013. Die Kuschelgang freut sich auf rege Beteiligung und ganz viel Feedback.

neuer Lesestoff von mir

"Meistbietend ersteigert"

 Klappentext:
Eine Wohltätigkeitsveranstaltung ist immer ein gutes Ding. Zusammen mit seiner Familie engagiert sich der verschlossene, zweiundzwanzigjährige Jens für soziale Projekte. Um Spenden für Überflutungsopfer zu sammeln, organisieren sie ein großes Fest, inklusive der Versteigerung von Freiwilligen, die ein Wochenende lang Arbeiten für ihre Käufer tätigen sollen. Jens lässt sich überreden, sich ebenfalls als Versteigerungsobjekt zur Verfügung zu stellen. Nichts ahnend, dass der Mann, der den Zuschlag für ihn erhält, sein ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Homoerotische Kurzgeschichte

 auf amazon und auf beam-ebooks zu haben