Freitag, 23. August 2013

Homo Schmuddel Nudeln

Heute habe ich mal eine Empfehlung für euch.

------------------------------


Gay-Autoren gesucht - Drei Bände bereits fast fertig!

Auf Bookrix findet gerade ein Projekt statt, dass die Homo-Schmuddel-Nudeln ins Leben gerufen haben. Es gilt, Homophilen zu helfen und den Erlös einem Verein zu stiften. Hier unser Profil:

Willkommen auf dem Gruppenprofil der Homo Schmuddel Nudeln!
Du bist Fan homoerotischer Geschichten? Fein! Dann bist du hier genau richtig!
Die Homo Schmuddel Nudeln sind ein netter Haufen abgedrehter Gay-Romance-Autoren.
Bist du Autor homoerotischer Romane? Vielleicht möchtest du dich am Interview beteiligen oder aber an unserem Buch „365 Geile-Nacht-Geschichten“. Dort veröffentliche wir jeden Tag eine homoerotische Geschichte für die letzte Lektüre des Tages vor oder zum Zubettgehen.
Die näheren Infos dazu gibt es in den jeweiligen „wichtigen Mitteilungen“ unter dieser Nachricht.
Viel Spaß wünschen die
Homo Schmuddel Nudeln

Hier der link zu uns:
http://www.bookrix.de/-wd862db0b3c8b15/

---------------------------------------------------

Im Juli ist sogar eine Geschichte von mir dabei. Weitere werden sicherlich noch folgen. Es ist eine ganz tolle Aktion. Helft mit, damit die 365er voll werden. Es sind wirklich schöne Geschichten von wundervollen Autoren. Wenn ihr euch daran beteiligen wollt, meldet euch unter dem o.g.Link. Wenn ihr den Verein Straßenkids e.V. in Hamburg unterstützen wollt, dann kauft euch das Buch. Ihr werdet es nicht bereuen.

Freitag, 16. August 2013

----> E N D E <-----

Hurra!!!!

Sektkorken knallen. Freudig herumtänzelt. Lauter Schrei hallt durch Deutschland und Häälröm.

Es ist vollbracht. Dieses kleine vierbuchstabige Wörtchen steht nun unter 110029 Wörtern und 411 A5 Seiten.

Drachenfedern "Im Bann des Feuers" ist fertig geschrieben.

Ich kann es selbst kaum fassen. Ich habe es geschafft. Nach einer langen Phase, in der ich wegen der Probleme um die ersten Bände kaum die Motivation dazu aufbringen konnte, hat die Geschichte um Jonas, Tuniäir und Fäiram eine neue Episode. Und da geht es ganz schön rund, kann ich euch sagen. Die drei haben es mir nicht leicht gemacht. Vor allem der freche Basti, der auch noch ein paar Wörtchen mehr mitreden wollte, quatschte mir dauernd dazwischen.

Jetzt heißt es, überarbeiten, korrigieren, beta lesen. Vielleicht finden sich wieder ein paar Fans, die Drachenfedern Band III exklusiv Probelesen wollen und mir dann sagen, was sie davon halten.

Ich freue mich. Ein neues Baby ist geboren. Das ist immer ein schönes Erlebnis. Ein Grund zum Feiern. Vielleicht sollte ich darauf wirklich anstoßen.